News

Andreas Nusko wird Vorstandsmitglied im BAP

Der Geschäftsführer wurde in den Vorstand des Arbeitgeberverbandes gewählt

Franz & Wach Geschäftsführer Andreas Nusko (li.) und BAP-Präsident Sebastian Lazay

Andreas Nusko, Geschäftsführer der Franz & Wach Personalservice GmbH, wurde am Mittwoch in Berlin einstimmig zum Vorstandsmitglied des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister e.V. gewählt. Der Unternehmer will sich zukünftig stärker in die Verbandsarbeit und dessen politische Interessenvertretung einbringen.

Der Crailsheimer Personaldienstleister unterhält bundesweit 25 Filialen. Das größte Wachstum zeigte das Unternehmen in den vergangenen Jahren außerhalb der Stammregion Heilbronn-Franken. Andreas Nusko, der 2004 als Personaldisponent bei Franz & Wach angefangen hat und seit 2015 mit der Geschäftsführung betraut ist, sieht das Engagement als folgerichtige Konsequenz aus der erreichten Firmengröße: „Die Rahmenbedingungen für die Personaldienstleistung werden durch die Bundespolitik festgelegt. Wir haben mit dem BAP eine gute politische Vertretung der Branche in Berlin. Aber der Verband ist auf stete Zuarbeit durch die Mitgliedsunternehmen angewiesen. Wir haben uns daher entschlossen, unsere Mitwirkung durch stetigen Austausch und die Mitarbeit im Vorstand noch zu intensivieren.“ 

Über den BAP:

Der Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister e.V. (BAP) ist die führende Interessenvertretung der Zeitarbeitsbranche in Deutschland. Im BAP sind ca. 2.000 Mitglieder mit über 4.600 Personaldienstleistungsbetrieben organisiert.