News

Franz & Wach unterzeichnet Charta der Vielfalt

Dass Vielfalt Teil unserer Unternehmenskultur ist, unterschreiben wir sofort. So zum Beispiel auf dem Deutschen Diversity Tag.

Andreas Nusko und Dr. Birgt Buschmann schütteln nach der Unterzeichnung die Hände

Andreas Nusko von Franz & Wach und Dr. Brigit Buschmann vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg

 

Was bei uns zählt, sind berufliche Faktoren wie Arbeitsmotivation, Erfahrung und Fachwissen. Punkte wie Geschlecht, Aussehen, Religion und dergleichen dagegen spielen keine Rolle bei der Bewerberauswahl. Im Alltag allerdings begegnen viele Menschen tagtäglich deshalb immer noch Diskriminierung und wir sind eines der Unternehmen, die aktiv dagegen vorgehen. Dass wir dies konsequent umsetzen, beweist unter anderem der weit überdurchschnittliche Teil an Kollegen mit ausländischer Herkunft bei Franz & Wach. Zudem verstehen wir uns als Personaldienstleister in der Rolle des Multiplikators für Vielfalt in andere Unternehmen hinein.

Wir gehen aber noch einen Schritt weiter und sind nun eines von über 2.600 Unternehmen, welche die Charta der Vielfalt unterzeichnet haben und sich zu einer vorurteilsfreien Unternehmenskultur, bekennen. Dazu reiste unser Geschäftsführer Andreas Nusko extra zum Deutschen Diversity Tag, um mit seiner Unterschrift stellvertretend für das gesamte Unternehmen der Charta beizupflichten. Wir sind somit Teil einer immer größer werdenden Gruppe von Unternehmen, die eine Lanze für mehr Vielfalt brechen.