News

Studie Junge Deutsche in der Zeitarbeit

Manchmal ticken Zeitarbeitnehmer anders als andere Beschäftigte. Zum Beispiel sind sie zufriedener mit dem Zusammenhalt in der Familie, enthüllt eine Studie.

Seit sieben Jahren untersucht das Portal www.jungedeutsche.de in einer fortlaufenden Studie die Lebens- und Arbeitswelten der jungen Generation in Deutschland. Die Zielgruppe der Unter-40-jährigen kann dabei jederzeit online einen Fragebogen ausfüllen. Außerdem wird ihr von Jugendforscher Simon Schnetzer und seinem bundesweit aktiven Team in Einzel- und Gruppeninterviews auf den Zahn gefühlt.

Für den Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister (BAP) haben die Jugendforscher im Zeitraum vom 19. Juni bis 19. August 2017 eine separate Auswertung durchgeführt, in der die Antworten der Zeitarbeitnehmer den Antworten der übrigen Teilnehmer der Repräsentativstudie gegenübergestellt wurden. Das lieferte einige interessante Erkenntnisse.

Familienzusammenhalt ist wichtig

Für jeden zweiten Studienteilnehmer (67 %) ist Familie der wichtigste Werte im Leben. Immernoch 55 % der Befragten finden auch, dass ihr Leben besonders durch den Zusammenhalt in der Familie geprägt wird. Bei den Zeitarbeitnehmern sind insgesamt 85 % der Befragten „zufrieden mit dem Zusammenhalt in der Familie“, das sind noch einmal deutlich mehr Personen, als in der Grundgesamtheit der Befragten, wo lediglich 76 % mit dem Zusammenhalt in der Familie zufrieden waren.

WhatsApp beliebtester Kommunikationskanal

96 % der befragten Zeitarbeitnehmer zwischen 18 und 39 nutzen WhatsApp als Kommunikationskanal. Damit liegt diese Messenger-App noch deutlich vor den Kommunikationskanälen E-Mail (84 %), Telefon (76 %) und Facebook (72 %), die allerdings auch alle hoch im Kurs stehen. „Nur“ 42 % der befragten Zeitarbeitnehmer nutzen die Karriere-Plattform XING. Das sind allerdings immer noch fünfmal mehr, als bei den Teilnehmern der Repräsentativumfrage, wo lediglich 7 % angaben, XING zu nutzen.

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance, ein sicherer Arbeitsplatz und flexible Zeiteinteilung stehen bei Zeitarbeitnehmern hoch im Kurs. Jeder zweite Befragte aus der Zeitarbeit findet diese Themen wichtig. Interessant ist dabei, dass „eine gute Balance von Arbeit und Freizeit“ um 10 % und eine „flexible Zeiteinteilung“ sogar um 16 % häufiger genannt werden, als in der Repräsentativbefragung.

Job-Suche online und unter Bekannten

Zeitarbeitnehmer suchen ihre Jobs, stärker noch als andere Arbeitnehmer, online. 71 % nutzen Job-Portale, 53 % suchen in den bekannten sozialen Netzwerken nach neuen Beschäftigungen. Sehr wichtig sind für viele (60 %) auch die Empfehlungen durch Freunde & Bekannte.

 

Wenn Sie interessante Zeitarbeitnehmer nicht nur über eine Studie kennenlernen möchten, sondern live und als Kollegen, dann schauen Sie sich doch mal auf unserem Stellenportal um. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Klar. Klug. Kompetent.

 

Quelle: Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister e.V. (BAP)