News

Zeitarbeitsmarkt in Deutschland wächst

Franz & Wach unter den 30 Größten der Branche

Grafik zum Wachstum in der Zeitarbeit

Im Juli berichtete die Bundesagentur für Arbeit über wachsende Beschäftigung in der Zeitarbeit. Jetzt prognostiziert ein Londoner Institut auch für das Marktvolumen ein anhaltendes Wachstum in Deutschland. Unter den deutschen Marktteilnehmern gehört Franz & Wach zu den erfolgreichsten Firmen der letzten Jahre.

Die Wissenschaftler der Staffing Industry Analysts (London) beobachten weltweit den Markt für Personalbeschaffung. Regelmäßig geben sie Berichte für einzelne Länder heraus und vergleichen die nationale Situation mit der europäischen und weltweit. In der aktuellen Studie über die Entwicklung des Personalbeschaffungsmarktes in Deutschland berichten die Wissenschaftler über ein Marktwachstum von 2015 auf 2016 von 6 Prozent auf 25,1 Mrd. Euro. Für das nächste Jahr prognostizieren sie ein weiteres Wachstum um weitere 7 Prozent.

Für Andreas Nusko, Geschäftsführer der Franz & Wach Personalservice GmbH sind diese Zahlen aber keine Überraschung: „Die Beschäftigung in der Zeitarbeit wächst parallel mit der Gesamtzahl der Beschäftigten in Deutschland. Der Anteil der Zeitarbeit an der Gesamtbeschäftigung bleibt dagegen gleich. In der Zunahme des Marktvolumens kommen nicht nur die höhere Zahl an Beschäftigten zum Ausdruck, sondern auch der Preisanstieg in der Zeitarbeit, der wiederum in erster Linie durch die gestiegenen Löhne verursacht wurde.“

Im Vergleich zum europäischen Ausland ist der Markt in Deutschland unter sehr vielen Anbietern aufgeteilt. Mehr als 11.300 Unternehmen haben eine Genehmigung zur Arbeitnehmerüberlassung. Zwar teilen die größten 50 Unternehmen, zu denen auch Franz & Wach gehört, 46 Prozent des Marktvolumens, jedoch ist diese Konzentration in den Nachbarländern noch viel höher. Im von vielen Zeitarbeitsgegnern immer wieder gelobten Frankreich beispielsweise, teilen sich die größten 10 Personaldienstleister einen Marktanteil von 77 Prozent.

Die Experten von Staffing Industry Analysts weisen außerdem darauf hin, dass unter den größten Zeitarbeitsunternehmen in Deutschland viele Konzerne sind, deren Hauptsitz im Ausland liegt. Diese wachsen häufig durch Zukäufe und Übernahmen. Deutsche Firmen wachsen dagegen, genau wie Franz & Wach, überwiegend organisch, also durch nachhaltige Expansion aus eigener Kraft.

Mehr Informationen erhalten Sie auch in unserer Pressemitteilung.