News

Helfen durch Fußball

Franz & Wach unterstützt Benefiz-Veranstaltung in Berlin

 

Eine großartige Benefiz-Veranstaltung fand Anfang Juli 2021 in Berlin statt. Unter dem Motto "Never Give Up" mobilisierte der Verein "Helfen durch Fußball e.V." Prominente aus der Welt des Fußballs und der gehobenen Gastronomie um gemeinsam für die gute Sache zu kämpfen. Mit zwei Veranstaltungen wurden Spenden gesammelt für die Deutsche Knochenmarkspende DKMS und das JOMA-Projekt (Begleitung von Familien mit schwerstkranken Kindern). 


Am Samstag, 3.7., gab es einen gastronomischen Abend von und mit Fernsehkoch Ralf Zacherl, Sternekoch Markus SemmlerKOCHBOX, Ronny Mechnich. Musikalisch umrahmt von Saxophonist Charly Janke. Durch den Abend führte souverän und unterhaltsam Gaby Papenburg, bekannt u.a. aus dem SAT1 Frühstücksfernsehen. Zwischen den einzelnen Gängen gab es eine Live-Schaltung zu den Gründern des JOMA-Projektes und einen Einspieler der DKMS. Anschließend wurden Kochjacken der beteiligten Köche versteigert.


Am Sonntag traf man sich dann auf dem Sportplatz des FC Internationale Berlin 1980 e. V. zu einem Benefizspiel. Den Anstoß führte die Schöneberger Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler durch. Auf dem Platz standen unter anderem die Ex-Profi-Fußballer Marcus Urban, Chiquinho da Mangueira, Peter Wynhoff, Kalle Pflipsen, Ronny Nicol, Michael Wiesinger, "Tusche" Mattuschka und der Sportmoderator Markus Othmer. Außerdem von Seiten Franz & Wach unsere Kollegen Bartosz Wolff und Martin Oschmann. Auch hier führte Gaby Papenburg gekonnt durch das Programm, welches mit einer Verlosung von Original-Trikots endete.


Das Spiel endete torreich mit einem knappen Sieg für Oschi & Friends. Torschützenkönigin wurde die einzige Frau auf dem Feld, Neuentdeckung Caroline E. Heil. Die Zuschauer*innen und Spieler*innen genossen einen wunderbaren, sonnigen Tag mit bester Laune, wunderbaren Spielzügen und tollen Toren. Das Wichtigste aber war auch am Sonntag der gute Zweck, nämlich das Sammeln von Spenden für DKMS und das JOMA-Projekt. 


Als Unterstützer und stolzer Arbeitgeber möchten wir uns bei allen Beteiligten und insbesondere bei unserem Kollegen Martin Oschmann für die wunderbare Aktion bedanken! Martin ist erster Vorsitzender des Vereins Helfen durch Fußball e.V. und wir unterstützen solch soziales Engagement sehr gerne, wo immer es uns möglich ist.